Unser nächstes Meeting findet am 02.09.2017 in Münster statt.    ACHTUNG: Wir haben einen neuen Veranstaltungsort !!! Anmeldungen bitte an  Renate oder Daniela !!!

Our next meeting will  be held in Münster on 02.09.2017.

NOTE: We have a new venue !!!

Please register to Renate or Daniela !!!

Web Design

 

Liz Burch_Chris-07

Liz Burch

als Dr. Christine Randall

Liz Burch_Chris-03

Liz Burch wurde am 18. Oktober 1954 in Sydney geboren. Sie träumte schon im Alter von 4 Jahren davon, Schauspielerin zu werden. Aber erst mit 16 spielte sie ihre erste Rolle in einer Pantomime von Schneewittchen. Sie hatte viel Erfolg am Theater, bezweifelte aber, ob sie den richtigen Beruf ergriffen hatte. Da sie katholisch aufgewachsen war, wäre sie gerne Priesterin geworden, wenn es diesen Beruf für Frauen gegeben hätte.

In den 70er Jahren hatte Liz den gewünschten Erfolg als Schauspielerin. Sie präsentierte eine Show und war Tänzerin bei der “Tiny Tim Gesellschaft”. 1981 bot man ihr die Rolle der Liz Cameron in der Serie “Cop Shop” an, in der sie schon mit Lenore Smith (Kate Wellings) und Val Jellay (Nancy Buckley) zusammen spielte. Danach bekam sie 1983 in der Serie “Five Mile Creek” die Hauptrolle als Kate Wallace. Diese Serie lief in Deutschland unter dem Titel “Australienexpress”. Liz bewarb sich 1985 für die Rolle der Ärztin Chris  Randall in der Serie “The Flying Doctors”. Diese Rolle brachte ihr den Durch- bruch und sie kaufte sich ein Appartement in Melbourne. 1987 wurde eine Repor- tage von World Vision in Afrika (Äthiopien) mit Liz gemacht. Nach dem Elend, das sie dort gesehen hatte, hatte Liz keine Lust mehr, noch weiter Dr. Chris Ran- dall zu spielen. Aber Familie und gute Freunde unterstützten sie und rieten ihr,  die Rolle nicht aufzugeben. In der Folge “The Gift” (“Über das Leben hinaus”) war sie als die beliebte Ärztin Chris Randall wieder da. Sie hatte ihren Vertrag mit der Fernsehgesellschaft bis zum 04. August 1989 verlängert und schied dann endgültig aus. Sie kehrte in der Folge “The good book” (“Das Tagebuch”) ein letztes Mal zurück.

Nach ihrem Abschied aus der Serie “Die fliegenden Ärzte” spielte Liz Burch   viel Theater und in vielen Serien mit. 1994 stand sie in einigen Folgen der Serie “Mission Top Secret”, hier “Streng geheim” ihre Frau als Mrs. Fowler. Mrs. Leyton wurde sie 1995 in “Tunnel Vision”. 1996 spielte sie die Rose in “Roses”. Der Serie “Ocean Girl” blieb sie lange treu. 1994, danach 1996-1997 sah man sie als Dianne Bates. 1988 und 1996 war sie als Maureen Richards in der TV-Serie “Home and Away” zu sehen.

Danach wurde es immer stiller um sie. Sie musste sich anders orientieren, um Geld für ihren Unterhalt zu verdienen. Sie führte 17 Monate eine Bürotätigkeit  aus und lernte alles über Computer. Außerdem war sie im Gärtnereibereich tätig, was ihr auch viel Freude machte. Als Schauspielerin war sie 1996 und 1999 wieder in Gastrollen in der Serie “Water Rats” als Susan Webb zu sehen, in “Wildside” als Cynthia Holbeck und 1999-2000 als Di Richards in “All Saints”. Sie spielte dann eine Gastrolle in der Serie “Above the law”.

2003 war sie endlich wieder im australischen Fernsehen zu sehen. Sie spielte in “Two Step” die Rolle der Candice. In der Serie geht es um Beziehungsprobleme und deren Lösungen. 2005-2006 wurde die TV-Serie “Blue Water High” produ- ziert, in der sie die Rolle der Jilly spielte.

Sie ist immer noch mit Andrew McFarlane freundschaftlich sehr verbunden.

2010 war Liz als Putzfrau Daphne in “War on the hill” zu sehen.

nach oben

Liz Burch was born in Sydney on October 18th, 1954. She dreamt of becoming   an actress already at the age of 4 years of this. She played her first role but only with 16 in a mime. She had much success at the theatre, however, had doubts whether she had taken up the right profession. Since she had grown up as a Catholic, she would have enjoyed becoming a priestess if there had been this profession for women.

Liz had the desired success as an actress in the seventies. She presented a show and was a dancer with "Tiny Tim Company". One offered her Liz Cameron's role in 1981 in the series "Cop Shop" in which she already played together with Lenore Smith (Kate Wellings) and Val Jellay (Nancy Buckley). After that she got the leading role as Kate Wallace in the series "Five Mile Creek" in 1983. This series was seen under the title "Australienexpress" in Germany. Liz applied for the role of the woman doctor Chris Randall in the series "The Flying Doctors" in 1985. This role brought her the breakthrough and she bought a suite for herself in Melbourne. A report was made by World Vision in Africa (Ethiopia) with Liz in 1987. After the misery which she had seen there Liz felt no more like playing Dr. Chris Randall still further. But her supported family and good friends advised her not to give up the role. Chris Randall was back again in the episode "The Gift" ("Über das Leben hinaus") as the popular woman doctor. She had extended her contract with the TV company until August 4th, 1989 and then left definitely. She again returned in the episode "The good book" ("Das Tagesbuch") a last time.

After her farewell of the series "The Flying Doctors" Liz Burch played a lot of theatre and in many series. In 1994 she did a good part as Mrs. Fowler in the series "Mission Top Secret" (here "Streng Geheim"). She became Mrs Leyton  into "Tunnels Vision" in 1995. She played the Rose in "Roses" in 1996. She remained faithful to the series "Ocean girl" for a long time. 1994 and after it   1996-1997 we saw Liz in it as Dianne Bates. She could be seen as Maureen Richards in the TV series "Home and Away" in 1988 and in 1996. According to that it got more and more quiet around it. She had to orientate herself differently  to earn money for its maintenance. She did an office work for 17 months and learned everything over computers. In addition, she was working in the garden area, what a lot of joy also made to her. As an actress she could be seen again in guest roles in the series "Water Rats" as Susan Webb in 1996 and in 1999 and in "Wildside" as Cynthia Holbeck and 1999-2000 as Di Richards into "All Saints". Then she played also a guest roles you in the series " Above the law". She could be seen on Australian television in 2003 finally again. She played Candice's role in "Two Step". In that production it is all about relation problems and their solutions. The TV series "Blue Water High" in which she played the role of the Jilly was produced 2005-2006.

She is still friendly very connected with Andrew McFarlane.

2010 Liz played the cleaning woman Daphne in “War on the hill”.

2010_Liz Burch

Up